Zwergenwald Abtenau

Den Zwergenwald in Abtenau im Kirchholz gibt es nun seit 10 Jahren. 
Unsere Zwerge freuen sich immer auf Besuch - egal ob Jung oder Alt! 

Hallo liebe Leut',

es freut uns, dass ihr gekommen seit heut! 
Besucher haben wir besonders gerne, 
egal ob von Nah oder Ferne! 

Kommt in den Wald und seht wie wir hier leben,
und wir bei unserer Arbeit das Beste geben! 

Auch die Kinder können hier etwas Erleben, beim Spielen, Toben oder Stämme heben. 

Viel Spaß und eine schöne Zeit, wenn ihr bei uns im Kirchholz seit! 

Der Zwergenwald

Im Kirchholz in Abtenau begegnen euch auf dem kurzen Wanderweg viele verschiedene Zwerge und Figuren. Der ca. 500 m lange Weg bietet ein gutes Ausflugsziel für groß und klein. Die Kinder können im Wald spielen, toben oder (was die Zwerge ganz besonders freut) den Zwergen ein Haus bauen! 

Unsere Zwerge bestehen aus verschiedenen heimischen Holzarten und sind mit kräftigen Plakafarben bemalt. Durch einen bestimmten Lack sind sie witterungsfest und brauchen sich auch bei Regenwetter nicht zu verstecken! 

Wo ihr unseren Wald findet erfahrt ihr hier: 

Galerie

In unserer Galerie findet ihr einen kleinen Einblick in die Welt unserer Zwerge!

Das Abtenauer Becken war ein riesiges Waldgebiet... 

... als die ersten Mensches es betraten. Das dürfte um das Jahr 2000 v. Chr. gewesen sein. Zeugnis sind ein Steinbeil, gefunden am Scheffenbichl bei Abtenau und mehrere Geräte am Lederhof in Radochsberg. Die ersten Quellenhinweise stammen aus Schenkungsurkunden des 8. Jahrhunderts. Sie sprechen von Jagd-, Fischerei- und Weiderechten. 
Abtenau, in 712 m Seehöhe am Fuße des Tennengebirges, unweit der Landeshauptstadt Salzburg, war mit seinem 187m² Größe seit jeher das Zentrum des Lammertales. Der selten schönen Umgebung ist es wohl zu verdanken, dass hier vor allem der Fremdenverkehr seit vielen Jahren das dörfliche Leben prägt. Inzwischen zählt unsere Gemeinde ca. 5.700 Einwohner. (Und einige Zwerge....)